Premium Names Guide

Premium-Namen werden durch Bieten auf dem EOS Premium-Namen-Markt gekauft. Es gibt einige Möglichkeiten, dies zu tun, aber eine der einfachsten ist die Verwendung von bloks.io.

1. Gehe zu Bloks.io und Login.

2. Klicken Sie im Menü "Mehr" oben auf der Seite unter der Überschrift "Konten" auf "Namensgebote".

Neue Gebote mit demselben Namen muss mindestens 10% höher sein als das vorherige Gebot. Und jeder, der überboten wird, wird zurückerstattet. Sie können einen beliebigen Betrag für einen neuen Namen bieten, auf den nicht geboten wurde. Beachten Sie dies jedoch Sie können dieses Gebot nur gewinnen, wenn es das höchste Gebot aller Namensgebote an einem bestimmten Tag ist. Wenn das endgültige Gebot gehalten wird unbestritten für 24 Stundenwird die Auktion beendet und der Premium Name vergeben.

3. Geben Sie nun auf der Registerkarte "Aktuelle Gebote" der Seite "Namensgebote" den Namen, auf den Sie bieten möchten, in das Feld "Name, auf den geboten werden soll" und den Betrag ein, in dem Sie in EOS bieten möchten das Feld "Gebotsbetrag". Klicken Sie auf "Gebot" und genehmigen Sie die Transaktion in Ihrer EOS-Brieftasche.

Sie sollten Ihr Gebot in der Liste der aktuellen Gebote sehen, wenn Sie die Seite aktualisieren.

4. Warten. Wenn Sie das höchste Gebot abgegeben haben und niemand Sie überbietet 24 Stundenkönnen Sie jetzt Ihren Namen beanspruchen.

5. Anspruch. Beginnen Sie, indem Sie sich bei bloks.io mit dem Konto anmelden, mit dem Sie das Gebot abgegeben haben. Klicken Sie auf der Registerkarte "Mehr" oben auf der Seite unter der Überschrift "Konten" auf "Namensgebote". Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte "Anspruch geltend gemacht werden". Suchen Sie Ihren gekauften Premium-Namen und klicken Sie rechts daneben auf die Schaltfläche "Anspruch". Genehmigen Sie die Aktion in Ihrer Brieftasche, und fertig, Sie können jetzt Ihr Konto verwenden.

Ihr beanspruchtes Konto hat denselben öffentlichen und privaten Schlüssel wie das Konto, mit dem es beansprucht wurde. In unseren bloks.io-Tutorials erfahren Sie, wie Sie sie ändern können.

6. Probieren Sie Ihren Premium-Namen aus.

 

Daniel Keyes

Chief Operating Officer (COO)
Zu den Aufgaben gehören: Produktmanagement, Betrieb, Community
Ort: Toronto, Kanada

Vor der Gründung der ersten EOS-Community in Toronto und der Mitbegründung von EOS Nation war Daniel ein Jahrzehnt lang in der Finanztechnologie tätig und arbeitete in verschiedenen Funktionen. Seine langjährige Erfahrung in den Bereichen Kundenservice, Vertrieb, Vertriebscoaching, Agententraining, digitales Marketing, digitales Prozessmanagement (Lean Green Belt) und Produktmanagement (zertifizierter Scrum Master, zertifizierter Product Owner) führte ihn schließlich zur Beratung für einen Blockchain-Entwickler.

Daniel erwarb 2009 einen Bachelor of Journalism an der Ryerson University und arbeitete als Praktikant im Bereich Chase Producer bei Global TV.

Daniel lebt nach den Prinzipien von Wahrheit, Liebe und Freiheit.